Über 4000 Costa del Sol Immobilien in Angebot

Tel: (+34) 952 444 295 | Email: dvg@domusvenari.com

the one Benalmádena
Domus Designs

Spanische Immobilienpreise Sind Um 3,8% Im Ersten Quartal 2018 Gestiegen

Die führende Immobilienbewertungsfirma Tinsa verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres einen Anstieg des Immobilienwertes um 3,8% in Spanien.

Wie immer weist der nationale Durchschnitt weiterhin große Unterschiede von Region zu Region auf. Der Marktwert stieg am meisten in Madrid, mit einem Anstieg von 15,5 Prozent, Navarra mit 12,1 Prozent und den Balearen mit 10,5 Prozent. Extremadura, Kastilien-La Mancha und Galicien bleiben die autonomen Gemeinschaften am anderen Ende der Skala und erreichen gerade den nationalen Durchschnitt.

Der gemeldete Anstieg setzt den Aufschwung der spanischen Immobilienpreise fort, die nach dem landesweiten Durchschnitt 2015 einen Anstieg von 7,2% erreichten und einen positiven Jahresbeginn signalisieren.

Die Investitionen in spanische Immobilien stiegen 2017 auf 9,2 Milliarden Euro

Die Immobilieninvestitionen in Spanien stiegen 2017 um 9% auf 9,2 Mrd. €.

Laut einem kürzlich erschienenen Bericht von Savills Aguirre Newman machten ausländische Investoren 65% der gesamten Verkaufstransaktionen in Spanien im vergangenen Jahr aus. 2016 stiegen sie um 56%. Britische und europäische Käufer investierten daher insgesamt 6 Mrd. € in den spanischen Immobilienmarkt im Jahr 2017.

Die Immobilieninvestitionen in Europa stiegen 2017 gegenüber dem Vorjahr um 7% auf insgesamt 234 Mrd. €.

Kommentar

Was ist Ihre Meinung? Hier können Sie einen Beitrag schreiben:



Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutz-Erklärung zu.

Ihr Name *
Ihr Standort
Ihre Email-Adresse * (wird nicht veröffentlicht)
Ihre Webseite
Kommentar *
Um Spam zu vermeiden, geben Sie bitte den unten aufgeführten Sicherheitskode in das dafür vorgesehene Feld ein

Code   
Finden Sie Ihre Costa del Sol Immobilie mit Domus