Über 4000 Costa del Sol Immobilien in Angebot

Tel: (+34) 952 444 295 | Email: dvg@domusvenari.com

the one Benalmádena
Domus Designs

Sareb bank feiert wiederbelebung des immobilienmarktes

Spaniens „bad bank“ Sareb hat soeben bekanntgegeben, daß der Immlobilienverkauf stark gestiegen ist und der Spanische Immobilienmarkt auf dem Weg der Besserung ist. Über 5.000 Immobilien sind soweit von SAREB zwischen Januar und Ende April 2014 verkauft worden. Zum Vergleich von ingesamt 9.000 Verkäufen für das ganze Jahr 2013. Die massive Steigerung von Verkäufen verglichen mit dem Vorjahr spricht für die Wiederbelebung, welche von Experten vorausgesagt wurde und es ist außerdem ein weiterer Beweis, daß Spanien ein Ziel für Investoren ist.

Reuters hat außerdem berichtet, daß Belen Romana, die Vorsitzende der SAREB Bank, fest davon überzeugt ist, dass der Einbruch des Marktes endgültig vorbei ist.“Jetzt ist die Zeit für Investitionen in den Immobilienmarkt, da sich dieser in Bezug auf den Preis stabilisieren wird“,sagt sie. Und auch Dank der neuen Hypothekenkredite (+2% gegenüber dem Vorjahr) werden die Zeichen der Wiederbelebung immer klarer.

Die Neuigkeiten daß die sich die Verkäufe von Sareb erhöht haben bestätigt auch die Aussage der Immobilienbüros. Vorallem für den Raum Marbella ist die Nachfrage und der Verkauf stark gestiegen. Aufgrund von Berichten sind es vorallem die Skandinavischen Käufer welche an erster Stelle für den Erwerb von Immobilien in der wohl bekanntesten Stadt der Costa del Sol – Marbella – stehen. Es kann sehr leicht passieren, daß die Nachfrage das Angebot übersteigt, was natürlich bedeutet, daß die Preise die sich einige Jahre im freien Fall befanden, wieder steigen werden (in Andalusia ist dies bereits der Fall). Statistiken von der Vereinigung der Notare in Spanien zeigen, daß die Immobilieverkäufe dramatisch gestiegen sind – nämlich um 45% für das 1. Jahresquartal – mit Marbella an 1. Stelle mit den meisten Transaktionen.

Aber es ist keine Überraschung das die Region Marbella das meiste Interesse bei den Käufern erweckt. Mit mehr als 320 Tagen Sonnenschein pro Jahr, berühmten Sandstränden und fantastischen Golfplätzen (nur um einige der vielen Attraktionen zu nennen) war diese Region immerschon ein bevorzugtes Ziel für die jenigen die ein Haus in der Sonne suchen. Die Neuigkeiten von Sareb sind nur ein Zeichen dafür, daß die Zeit für jene die ein Schnäppchen in Spanien suchen, knapp wird. Die Immobilienkrise ist fast vorbei und die Erhöhung der Preise ist unvermeidlich, da diese im Einklang mit der gesteigerten Nachfrage steht.

Wenn Sie Interesse an einem Zuhause in der Gegend von Malaga haben, werfen Sie einen Blick auf unsere Immobilienauswahl. Wir haben eine große Anzahl von Bankimmobilien zu sehr günstigen Preisen aber auch hochpreisige Immobilien zu reduzierten Preisen.

Notes:

Reuters US edition 04-06-14. 'Spain's "bad bank" home sales pick up in sign of property revival'.

2. & 3. www.propertyshowrooms.com 05-06-14. 'Scandinavians storm Marbella property market'.

Kommentar

Was ist Ihre Meinung? Hier können Sie einen Beitrag schreiben:



Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutz-Erklärung zu.

Ihr Name *
Ihr Standort
Ihre Email-Adresse * (wird nicht veröffentlicht)
Ihre Webseite
Kommentar *
Um Spam zu vermeiden, geben Sie bitte den unten aufgeführten Sicherheitskode in das dafür vorgesehene Feld ein

Code   
Finden Sie Ihre Costa del Sol Immobilie mit Domus