Tel: (+34) 952 444 295 | Email: dvg@domusvenari.com

the one Benalmádena
Domus Designs

Immobilienverkäufe steigen um 9,3% und die Preise um 5,5% bis Ende 2016

Die Verkäufe bei Spanischen Immobilien werden um 9,3% und die Preise um 5,5% bis Ende 2016 gestiegen sein. Dies wird von Anticipa einer Servicefirma für Immobilien die große Immobilienportfolios verwaltet und verkauft, vorhergesagt.

Die zuerwartende Steigerung wurde in einem kürzlichen Marktreport für Immobilien für die Periode 2016-2018 veröffentlicht, in welchem die Steigerung bei Verkäufen bis zu 8% auf 454.000 in 2017 und weitere 6% auf 480.000 in 2018 erwartet wird und dieses Jahr sollte bei 419.000 Verkäufen enden.

Der Bericht bestätigt die weitverbreitende Zuversicht, daß der Spanische Immobiliemarkt in einem hohen Status der Erholung ist, was zum Teil auf die jüngsten staatlichen Reformen und Lockerungsmaßnahmen innerhalb der Europäischen Zentralbank zurückzuführen ist.

Anticipa prognostiziert, dass die spanischen Immobilienpreise bis zum Jahresende 2017 um 20% steigen werden, verglichen mit den Talsohlepreisen im Jahr 2013.

Während die Immobilienpreise noch immer 24% unterhalb der Preise von 2007 liegen und die Verkäufe die Hälfte jener vor der Krise betragen, ist die Steigerung doch stetig und viel nachhaltiger. Zum Beispiel für 2018 gibt es eine Vorschau von Anticipa, daß die Verkäufe auf 480.000 steigen werden, welches eine Erhöhung von 68% gegenüber 2013 ist, wo ein Rekordtief von 285.000 erreicht wurde.

Kommentar

Was ist Ihre Meinung? Hier können Sie einen Beitrag schreiben:



Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutz-Erklärung zu.

Ihr Name *
Ihr Standort
Ihre Email-Adresse * (wird nicht veröffentlicht)
Ihre Webseite
Kommentar *
Um Spam zu vermeiden, geben Sie bitte den unten aufgeführten Sicherheitskode in das dafür vorgesehene Feld ein

Code   
Finden Sie Ihre Costa del Sol Immobilie mit Domus